Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Das Schloss der blauen Vögel: Das frivole Giallo-Feuerwerk mit Klaus Kinski feiert seine HD-Premiere in der Eurocult-Collection!

Das Schloss der blauen Vögel: Das frivole Giallo-Feuerwerk mit Klaus Kinski feiert seine HD-Premiere in der Eurocult-Collection!

Ohne sich auf den Inhalt des gleichnamigen Romans von Heinz G. Konsalik († 2. Oktober 1999) zu stützten, verfilmte schließlich 1971 die italienische Regie-Ikone Fernando Di Leo („Milano calibro 9″) das Werk Das Schloss der blauen Vögel auf schuf schließlich einen der kontroversersten Giallis seiner Zeit. Plakative Morde in Verbindung mit einer erotisch angrenzenden Inszenierung zeichnet den Film mit der deutschen Schauspielgröße Klaus Kinski („Nosferatu – Phantom der Nacht“) und der bezaubernden Rosalba Neri („Lady Frankenstein“) schließlich aus, dessen Bilder wiederum durch den wundervollen Soundtrack verstärkt werden.

Nachdem sich das Kult-Label X-Rated bereits für die DVD-Premiere des freizügigen Films verantwortlich zeigte, bannt man „Das Schloss der blauen Vögel“ alias „Der Triebmörder“ nun auch erstmals im deutschsprachigen in HD auf Blu-ray. Neben dem Film selbst, welcher hier erstmals mit korrektem deutsch Ton vorliegt, bekommen die Fans des Italo-Films auch erstmals die italienische Sprachfassung mit deutschen Untertiteln zu sehen und hören.

Als Bonusmaterial gibt es neben einem Videokommentar von Prof. Dr. Marcus Stiglegger, auch noch die Originaltrailer, den deutschen und internationalen Kinovorspann sowie insgesamt 7 Alternativszenen, die erstmalig weltweit in dieser Veröffentlichung gemeinsam enthalten sein werden und vorher nur in unterschiedlichen Versionen des Films zu sehen waren. Ergänzt wird dies noch mit dem Kurzfilm „Delirierende Trailer – Der Giallo im Farbrausch“ von Martin „tenebrarum“ Beine, der jedem eine beeindruckende Reise ins Land der Italo-Trailer bietet. Zusätzlich wird noch ein kostenloser Bonus-Film auf DVD an Bord sein.

Untergebracht wird dies alles in einem von insgesamt vier limitierten Mediabooks (Cover A limitiert auf 333 / Cover B, C & D auf 222 Exemplare), die allesamt mit einem 16-seitigem Booklet von Filmkenner Martin Beine ausgestattet sind.

„Das Schloss der blauen Vögel“ erscheint als #35 der Eurocult-Collection am 7. August 2017.

Handlung: Das Schloss Hohenschwand fungiert als Nervenheilsanstalt. Die meisten Frauen, die dort behandelt werden, haben psychische Probleme durch Inzucht, gescheiterte Ehen oder Nymphomanie. Seit kurzem geht des Nachts ein Mörder umher, dessen Motiv völlig unklar ist. Weder Pflegerinnen, noch Patientinnen sind vor ihm sicher. Grausam vollzieht er sein blutiges Werk bis zum bitteren Ende.

Bestellen bei Amazon.de:

Bestellen bei Bluray-DVD-Film-Shop.at:

Bestellen bei OFDb.de:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)