Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Die Taschendiebin: Park Chan-wook’s erotisches Thriller-Meisterwerk erscheint endlich für unsere Heimkinos!

Die Taschendiebin: Park Chan-wook’s erotisches Thriller-Meisterwerk erscheint endlich für unsere Heimkinos!

Korea in den 1930er Jahren. Die schöne, aber unnahbare Lady Hideko (Kim Min-hee – „On the Beach at Night Alone“) lebt mit ihrem dominanten Onkel Kouzuki (Cho Jin-woong – „A Hard Da“) und ihrem ererbten Vermögen in einem abgelegenen Anwesen, dessen Herzstück eine hingebungsvoll gepflegte und bewachte Bibliothek ist. Kouzuki sammelt und verkauft Bücher voll schonungsloser Erotik, die Hideko zahlungskräftigen Herren vorlesen muss, um so den Preis der Bücher in die Höhe zu treiben. Eines Tages kommt ein neues Dienstmädchen, die junge und naive Sookee (Kim Tae-ri – „Munyeong“), ins Haus von Lady Hideko. Doch das Mädchen hat ein Geheimnis: Sookee ist eine Taschendiebin und Betrügerin, engagiert, um Hideko dem gerissenen Grafen Fujiwara (Ha Jung-woo – „The Berlin File“) in die Hände zu spielen, der sie nach der Hochzeit um ihr Vermögen bringen will. Doch zwischen den beiden jungen Frauen entwickelt sich etwas Unerwartetes: ein ganz eigenes Begehren, eine ungeahnte Zuneigung, die die Karten der Macht neu verteilt.

Nach seiner sogenannten „Rache“-Trilogie, bestehend aus „Sympathy for Mr. Vengeance“, „Oldboy“ und „Lady Vengeance“, nahm sich Südkoreas berühmt-berüchtigter Kult-Regisseur Park Chan-wook schließlich Sarah Waters‘ Bestseller „Solange du lügst“ an und inszenierte dabei einen intensiven und unvorhersehbaren Thriller über die Macht, die im Spiel der Maskerade und Täuschung liegt. Mit großer Lust am Erzählen verführt uns Die Taschendiebin („Agassi“) in überraschende Wendungen und zu schwelgerischer Intimität, die sich in überwältigenden Bildern auf die Zuschauer überträgt.

Koch Media veröffentlicht nun diese einzigartige visuelle Erfahrung voll befreiender erotische Spannung erstmals im deutschsprachigen Raum. Dabei wird es nicht nur eine einfach DVD- und Blu-ray-Variante geben, sondern auch eine hochwertige und limitierte Sammleredition. Diese setzt sich aus insgesamt 2 Blu-rays und 3 DVDs zusammen, welche neben der bekannten Kinofassung auch noch die rund 24 Minuten längere Langfassung der Taschendiebin enthalten wird.

Als weiteres Highlight wird man auch Chan-wook’s 33-minütigen Kurzfilm „Night Fishing“, Gewinner des Goldenen Bären, erstmals in unsere Heimkinos bringen. Ergänzt wird das auf nur 2.000 Stück limitierte Set noch mit einem edlen Fotobuch, auf dessen 140 Seiten man bisher unveröffentlichte Bilder vom Set, die persönlich von Park Chan-Wook geschossen wurden, finden wird. Ebenfalls mit an Bord ist ein rund 60-minütiges Interview mit dem Regisseur beim Londoner Filmfestival. Das allgemeine Bonusmaterial, das auf allen Varianten enthalten sein wird, setzt sich aus einem 5-minütigen Making of des Films, einem Beitrag über die damalige Filmpremiere während der Festspiele von Cannes sowie Teasern und Trailern zusammen.

„Die Taschendiebin“, der raffinierte, doppelbödige, becircende und erotische Thriller, erscheint am morgigen Donnerstag, dem 8. Juli 2017, für unsere Heimkinos.

Bestellen bei Amazon.de:

Bestellen bei Bluray-DVD-Film-Shop.at:

Bestellen bei OFDb.de:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)