Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Doctor Who: Jodie Whittaker wird die 13. Regeneration des Doctors!

Doctor Who: Jodie Whittaker wird die 13. Regeneration des Doctors!

Bereits Anfang des Jahres gab Schauspieler Peter Capaldi bekannt, dass er mit der aktuellen Staffel von „Doctor Who“ seinen Abschied nehmen wird und somit den Schlüssel der TARDIS an die nächste Inkarnation des Doctors weiter geben wird. Die BBC vermeldete zuletzt, dass man am vergangenen Sonntag auch endlich den Nachfolger bekannt geben wird. Nach dem Ende des Wimbledon-Finales war es dann schließlich auch soweit und ein neuer Time Lord wurde ernannt: Jodie Whittaker

Die 35-jährige Britin wird somit nicht nur 13. Inkarnation des Time Lords sowie auch dessen erste weibliche Regeneration des über 900 Jahre alten Abenteurers. Dabei wurde in den letzten Jahren der Ruf nach einem weiblichen Doktor immer lauter, was unter anderem bei den Fans immer wieder zu heftigen Diskussionen führte. Einen ersten Schritt machte man bereits vor einigen Jahren als Schauspielerin Michelle Gomes als Missy, die neueste Regeneration des Masters verkörperte.

Unter den britischen Buchmachern stand Whittaker als mögliche Besetzung reicht weit oben, was unter anderem auf ihre Zusammenarbeit mit Chris Chibnall zurück zu führen ist. Denn mit der kommenden Staffel wird nicht nur Capaldi seinen Abschied nehmen, sondern auch Showrunner Steven Moffat, welcher seit 2010 die Zügel der Serie lenkte. Dieser übergibt eben an Chibnall, welcher sich für die britische Krimi-Serie „Broadchurch“ verantwortlich zeigte. Hier verkörperte Whittaker an der Seite des ehemaligen „Doctor Who“-Darstellers David Tennant in allen drei Staffeln der Serie den Part der Beth Latimer.

Mit Chibnall möchte die BBC ihrer langjährigen Kult-Sendung eine neue Ausrichtung verpassen – frischen Kick, mit Risiko und Wagemut – um eine neue Ära einzuläuten. Der 47-jährige, der bereits zuvor bei „Doctor Who“ bzw. dessen Spin-Off „Torchwood“ zu tun hatte, bewies mit „Broadchurch“, dass er gekonnt mit leisen, aber emotional starken Szenen, tiefgründige Geschichten erzählen kann.

Seit dem Jahr 2006 gehört Whittaker zu den meistgesehen Gesichtern des britischen Fernsehens und trat in etlichen Produktion Film- und Serien-Produktionen auf. Unter anderem in Komödien wie „Die Girls von St. Trinian“, „Kopfgeld – Perrier’s Bounty“ oder  Joe Cornish’s „Attack the Block“. Im Fernsehen war sie hingegen in den beiden Serien „Black Mirror“ und „Accused – Eine Frage der Schuld“ zu sehen; hier zudem neben einem weiteren ehemaligen „Doctor“-Darsteller: Christopher Eccleston

Im diesjährigen Weihnachtsspecial am 25. Dezember 2017 wird Jodie Whittaker zum ersten Mal einen Sonic Screwdriver in die Hand nehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)