Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Drehbuchautor für Quentin Tarantinos‘ „Star Trek“-Abenteuer wurde gefunden!

Drehbuchautor für Quentin Tarantinos‘ „Star Trek“-Abenteuer wurde gefunden!

Während die Idee das Kult-Filmemacher Quentin Tarantino („Pulp Fiction“) ein Abenteuer im „Star Trek“-Franchise verwirklicht, anfangs noch belächelt wurde, scheinen zumindest die Verantwortlich von Paramount Pictures daran mehr als nur interessiert zu sein! So wurde in der Zwischenzeit von J. J. Abrams dazu („Star Wars: Das Erwachen der Macht“) ein sogenannter Writers‘ Room ins Leben gerufen, um die Idee von Tarantino weiter auszuarbeiten. Mit Mark L. Smith wurde nun auch ein Drehbuchautor gefunden, welche das neue Abenteuer zu Papier bringen!

Smith war ebenfalls Mitglied der genannten Autorengruppe rund um Quentin Tarantino und setzte sich dabei gegen seine Kollegen Lindsey Beer („The Kingkiller Chronicle“), Drew Pearce („Mission: Impossible – Rogue Nation“) und Megan Amram („Parks and Recreation“) durch. Seine Karriere als Autor begann er im Jahr 2006 mit seinem Film „Séance“, der bei einigen Filmfestivals ausgezeichnet wurde. Danach verfasste er schließlich für Nimród Antals‘ Filmdebüt „Motel“ (2007) sowie für dessen Prequel „Motel: The First Cut“ (2008) die Drehbücher. Seinen größten Erfolg feierte er jedoch mit dem Oscar-prämierten Film „The Revenant – Der Rückkehrer“, dessen Drehbuch er zusammen mit Regisseur Alejandro G. Iñárritu schrieb.

Was uns nun jedoch genau in dem „Star Trek“-Film erwartet, ist derzeit noch nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass der Film ein hartes R-Rating bekommen wird und Tarantino wohl auch selbst die Regie übernehmen wird. Dies würde den Film übrigens zu seinem letzten Werk machen, da dieser seit Jahren immer wieder beteuerte, nach 10 gemachten Filmen seine Karriere an den Nagel zu hängen. Ob es jedoch dabei bleibt, wird sich noch zeigen. Aktuell arbeitet er an seinem neunten Film „1969“, der sich indirekt mit den Morden rund um Sektenführer Charles Manson beschäftigen wird. Inhaltlich ist noch alles offen, wobei Quentin in Interviews immer wieder betonte, ein großer Fan der klassischen „Star Trek“-Serie rund um Captain Kirk und Mr. Spock zu sein.

Zuletzt meldete sich hingegen niemand geringerer als „Captain Jean-Luc Picard“-Darsteller Sir Patrick Stewart („Logan – The Wolverine“) zu diesem Thema zu Wort. Der 77-jährige meinte, dass er zwar eigentlich nicht daran denke, wieder in den Kapitänsstuhl der Enterprise Platz zu nehmen, aber für Quentin Tarantino eine Ausnahme machen würde.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Quelle: Deadline.com