Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Filmemacher Quentin Tarantino liefert Idee zu neuem „Star Trek“-Film!

Filmemacher Quentin Tarantino liefert Idee zu neuem „Star Trek“-Film!

Filmemacher Quentin Tarantino ist sicherlich nicht der erste Name, den man mit dem „Star Trek“-Franchise in Verbindung bringt. Jedoch scheint es so, als würde der Macher von Werken wie „Pulp Fiction“, „Inglourious Basterds“ und „The Hateful Eight“ demnächst in die unendlichen Weiten des Weltalls aufbrechen!

So wird derzeit berichtet, dass der 54-jährige mit einer Idee für einen neuen „Star Trek“-Film an Paramount Pictures herangetreten ist. Auch J. J. Abrams („Star Wars: Das Erwachen der Macht“), welcher im Jahr 2009 das „Trek“-Franchise wieder ins Kinos gebracht hat, durfte bereits die Idee seines Kollegen gehört haben. Begeistert davon, plant dieser nun die Einrichtung eines Writer’s Room um die Idee in ein Drehbuch zu verwandeln.

Tarantino selbst sprach bereits in etlichen Interviews davon, dass er ein großer von „Star Trek“ sei. Im speziellen von den Abenteuern der klassischen Serie rund um James T. Kirk und Mr. Spock. Eine seiner Lieblingsepisoden ist dabei „Griff in die Geschichte“ aus der ersten Staffel von „Raumschiff Enterprise“.

Ob daraus jedoch etwas wird, ist derzeit noch fraglich. Ebenso, ob Tarantino bei einem vermeintlichen vierten „Star Trek“-Film auch die Regie übernimmt. Schließlich würde dies dann auch sein 10. und von im designierter letzter Film werden. Bereits seit Jahren spricht er davon, dass er sich nach seinem insgesamt zehn Filmen zur Ruhe setzten wird. Aktuell arbeitet er an seinem neunten Film „1969“, der sich indirekt mit den Morden rund um Sektenführer Charles Manson beschäftigen wird.

Für Paramount selbst dürfte dieser Umstand sehr erfreulich sein. Denn während die ersten beiden „Star Trek“-Filme noch durchaus erfolgreich waren, zeigte sich der letzte Teil als kommerzielle Enttäuschung. Einzig die Heimkinoverkäufe von „Star Trek Beyond“ sowie ein Deal mit Huahua Media brachten Geld ein. Jedoch wurde der Finanzierungsdeal mit der chinesischen Produktionsschmiede, welcher in den kommenden drei Jahren ein Viertel aller Produktionskosten decken sollte, beendet.

Letzter Stand in Sachen „Star Trek 4“ war, dass Chris Pine („Wonder Woman“) und Zachary Quinto („Snowden“) ihre Verträge hierzu bereits unterschrieben haben sowie das „Thor“-Darsteller Chris Hemsworth wieder als Kirks‘ Vater zurückkommen soll. In der Serien-Landschaft hingegen wurde zuletzt „Star Trek: Discovery“ um eine zweite Staffel verlängert und befindet sich aktuell in der Mid-Season-Pause, welche am 7. Jänner 2018 wieder beendet wird.

 

Bestellen bei Amazon.de:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Quelle: Deadline.com