Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Golden Globe- und Emmy-Preisträger John Hillerman ist verstorben!

Golden Globe- und Emmy-Preisträger John Hillerman ist verstorben!

„Das Leben in der Kaserne langweilte mich. Ich fing an Theater zu spielen, um die Menschen aus der Stadt zu treffen. Ein Licht ging an.“ Mit diesen Worten startete John Hillerman Anfang der 1970er Jahren seine Karriere als Schauspieler. Fast 50 Jahre später ist der inzwischen ausgezeichnete und pensionierte Mime im Alter von 84 Jahren am vergangenen Donnerstag verstorben. Bekannt wurde Hillerman vor allem durch seine Darstellung des eitlen, aber sympathischen Briten Jonathan Higgins an der Seite von Tom Selleck („Blue Bloods“) in der Kult-Serie „Magnum“.

Während seiner Dienstzeit bei der US Air Force erwarb der junge Hillerman seine ersten schauspielerischen Erfahrungen in einer Theatergruppe, sodass er gegen Ende der 1950er Jahre seine professionelle Bühnenkarriere ihren Anfang nahm. Im Alter von 40 Jahren stand er dann auch das erste Mal vor der Kamera. Entdeckt wurde er dann von Regisseur Peter Bogdanovich, welcher Hillerman bevorzug in Nebenrollen seiner Filme – u.a. “ Die letzte Vorstellung“, „Is’ was, Doc?“ und „Paper Moon“ – einsetzte. Weitere namhafte Auftritte hatte der gebürtige Texaner in  Roman Polańskis‘ Mystery-Thriller „Chinatown“  und Mel Brooks‘ Westernkomödie „Der wilde wilde Westen“.

Seinen Durchbruch im Fernsehen hatte er hingegen als arroganter Radioshowdetektivs Simon Brimmer in der Krimi-Serie „Ellery Queen“ und war danach immer wieder mit Gastauftritten in den verschiedensten Serien zu sehen. Weltweit bekannt wurde er jedoch erst an der Seite von Privatdetektiv Magnum (Tom Selleck) in der gleichnamigen Serie, wo er acht Jahre lang in 162 Episoden den Part von Jonathan Quayle Higgins III. verkörperte. Für seine Darbietung des britischen Lords wurde er mehrfach für die Golden Globe- Emmy-Awards nominiert. Mit nach Hause nehmen, konnte er die begehrten Auszeichnungen jeweils einmal. Ebenfalls in dieser Rolle trat er als Gaststart in den Serien „Mord ist ihr Hobby“, „Simon & Simon“ und „Zurück in die Vergangenheit“.

Ebenfalls noch zu erwähnen sind seine Auftritte in „In 80 Tagen um die Welt“ neben Pierce Brosnan, Christopher Lee und Sir Peter Ustinov sowie eine Gastrolle in der 6. Staffel des Hogan-Clans. Seinen letzten Auftritt vor der Kamera hatte er 1996 in der Filmkomödie „Die Brady Family 2“. Bereits zuvor zog er sich aus der Schauspielerei zurück und verbrachte bis zu seinem unerwarteten Tod seinen Ruhestand in seiner einstigen Heimat Texas.

Tom Selleck als Privatdetektiv Thomas Magnum und John Hillerman als Jonathan Quayle Higgins III

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)