Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Impulse: YouTube Red bestellt Serien-Fortsetzung zum Science-Fiction-Thriller „Jumper“

Impulse: YouTube Red bestellt Serien-Fortsetzung zum Science-Fiction-Thriller „Jumper“

Bereits vor einem knappen Jahr berichteten wir, dass YouTube mit dessen Abo-Ableger „YouTube Red“ an mehreren Serien-Projekten gleichzeitig arbeitet. Mit Impulse hat nun auch das erste der damaligen drei Serien offiziell grünes Licht für die Produktion bekommen, welche zudem eine Fortsetzung zum Science-Fiction-Film „Jumper“ sein wird.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Steven Gould erschien im Jahr 2008 der Film „Jumper“ in den Kinos, wo der junge David Rice (Hayden Christensen – „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith „) eines Tages fest stellte, dass er sich mit der Kraft seiner Gedanken überall hin teleportieren kann. Inszeniert von Doug Liman („Edge of Tomorrow“) war der Film durchaus ein Erfolg an den Kinokassen, sodass man eigentlich eine Filmtrilogie in Planung hatte. Doch bis auf einige Gerüchte, gab es in den vergangenen Jahren nichts Neues hierzu.

Mit „Impuls“ wird nun allerdings die Geschichte als Serie weitererzählt, wobei diesmal die Außenseiterin Henry im Mittepunkt steht. Dargestellt von 22-jährigen Maddie Hasson („Twisted“) entdeckt auch sie eines Tages ihre Begabung als Jumper, sodass ihr nun die ganze Welt offen steht. Im Gegensatz zum Film wird hier nun der gleichnamige dritte Band der Romanreihe als Grundlage für die Serie dienen. Allerdings stand dort die 16-jährige Millicent „Cent“ Rice, die Tochter von David, als zentrale Figur im Fokus. Ob es sich hierbei vielleicht sogar um die gleichen Charaktere handeln wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Doug Liman übernimmt zudem den Posten eines Produzenten, während man Jeffrey Lieber („Lost“), Jason Horwitch („Southland“) und Gary Spinelli („Stash House“) als Autoren gewinnen konnte. Wie viele Episoden die drei dabei verfassen werden, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Premiere von „Impulse“ ist derzeit für 2018 auf YouTube Red angesetzt. Im deutschsprachigen Raum ist der Dienst bisher noch nicht verfügbar.

Bestellen bei Amazon.de:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Quelle: Variety.com