Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

N: Die nächste Geschichte von Stephen King wird fürs Fernsehen adaptiert

N: Die nächste Geschichte von Stephen King wird fürs Fernsehen adaptiert

Dank Filmen und Serien wie „Der dunkle Turm“ oder „Under the Dome“ erleben die Werke des Horror-Altmeisters Stephen King eine Art Renaissance, sodass wir in den kommenden Monaten und Jahren noch mit etlichen weiteren Adaptionen seiner Geschichten rechnen dürfen. Eine der neuesten Zugänge hierbei, ist dabei N aus Kings‘ Kurzgeschichtensammlung „Sunset“ von 2008.

Die Erzählung handelt von Psychiater Johnny Bonsait und einem seiner Patienten, welcher unter gewöhnlichen Wahnvorstellungen zu leiden scheint. In einem ausführlichen Brief schreibt Johnny seiner Schwester Sheila über die Fantasien von „N“, die ihm dazu bewegen auf dem Ackerman’s Field einen uralten Streinkreis zu beschützen, der die böse Kreatur Cthun davon abhält in unsere Welt einzutreten. Mit der Zeit werden die Geschichten seines Patienten immer ausführlicher und beginnen auch den Arzt in ihren Bann zu ziehen. Nachdem sich „N“ schließlich das Leben genommen hat, stattet Bonsaint dem mystischen anmutenden Feld und dem acht Steinen darauf selbst einen Besuch ab.

Wer nun daran denkt, dass King hier eine Hommage an H.P. Lovecraft und dessen Cthulhu-Mythos ablieferte, der irrt sich. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Würdigung des Autors Arthur Machen († 15. Dezember 1947) und dessen Werk „Der grosse Pan“ („The Great God Pan“). Jedoch zählte Lovecraft zu einem der Bewunderer des walisischen Autors.

Die kommende Serien-Verfilmung des Stoffes wird den Namen 8 tragen, die Anzahl der Steine im besagten Kreis, und stammt vom Autoren-Duo Andrew Barrer und Gabriel Ferrari, die zuletzt am Drehbuch von „Ant-Man and the Wasp“ gearbeitet haben. Als Regisseur fungiert hingegen der Horror-affine David F. Sandberg („Light Out“ / „Annabelle 2“). Anders als in der Vorlage stehen hier drei Teenager im Zentrum, die es im Sommer 1992 geschafft haben, aus dem Bann des Monsters zu entkommen. Jetzt sind 25 Jahre vergangen und Cthun ist wieder hier!

Zu den jüngsten King-Adaptionen zählen unter anderem „Der Nebel“ von Spike (hierzulande bei Netflix), „Mr. Mercedes“ von Audience Network sowie das im King-Universum spielende „Castle Rock“ von Streamer Hulu. Dazu kommt natürlich noch „ES“, nach der gleichnamigen Vorlage des Horror-Altmeisters, der ab morgen auch endlich in unseren Kinos zu sehen sein wird. Bereits in der vergangenen Woche hat dieser fast 500 Millionen US-Dollar eingespielt, sodass das Studio bereits für den 6. September 2019 die Fortsetzung angekündigt hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Quelle: Deadline.com