Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Roswell: The CW arbeitet an einem Reboot der einstigen Science-Fiction-Serie

Roswell: The CW arbeitet an einem Reboot der einstigen Science-Fiction-Serie

Von 1999 bis 2002 lief auf US-Sender The WB bzw. später dann auf UPN die Serie Roswell, in deren Mittelpunkt eine anscheinend normale Gruppe Jugendlicher stand. Allerdings handelte es sich dabei um die Nachkommen von Aliens, die 1947 bei dem berüchtigten UFO-Absturz in New Mexiko auf der Erde strandeten. Jetzt scheint Sender The CW („Supernatural“), der aus dem Zusammenschluss von The WB und UPN hervorging, Interesse an der einstigen Serie gefunden zu haben, sodass man nun ein Reboot plant.

Dabei bedient man sich wieder an der Buchreihe „Roswell High“ von Laura J. Burns und Melinda Metz, wobei diesmal auch der Umstand thematisiert werden soll, dass New Mexiko ein Bundesstaat an der US-Grenze ist. Zudem steht diesmal auch die Tochter eine illegalen Immigranten im Zentrum, die eines Tages gezwungen ist, wieder in ihre einstige Heimat und Touristenfalle Roswell zurückzukehren. Dabei trifft sie auch wieder auf ihre einstige Jugendliebe, die nun als Polizist arbeitet. Als sich die beiden näherkommen, erkennt sie jedoch, dass ihr einstiger Schwarm in Wirklichkeit ein Alien ist.

Sie bewahrt sein Geheimnis und versucht mit ihm mehr über seine Herkunft in Erfahrung zu bringen. Ein brutaler Angriff und eine aufgeflogene langwierige Vertuschungsaktion der Regierung bringen allerdings zum Vorschein, dass Aliens tatsächlich auf der Erde leben. Die Politik der Angst und des Hasses drohen ihn zu entlarven und ihre romantische Beziehung zu zerstören.

Hinter diesem Konzept steckt Adly Mackenzie („The Originals“), die auch als ausführender Produzentin fungieren soll. Unterstützt wird sie dabei von Produzent Kevin Kelly Brown („Seven Seconds“), der bereits die einstige Serie mitentwickelt hat. Entstehen soll die neue Serie unter dem Banner von Browns‘ Firma Bender Brown Productions, Stephen Spielbergs‘ Amblin Television und Warner Bros.

Details zum Cast sind hingegen nicht bekannt, während in der damaligen Serie Katherine Heigl („Grey’s Anatomy“) ihre erste Hauptrolle innehatte. Trotz einer großen Fanbase, die damals die erste Unterstützungskation für eine Fernsehserie ins Leben rief, wurde „Roswell“ damals nach drei Staffeln und 61 Episoden aufgrund sinkender Quoten eingestellt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Quelle: Deadline.com