Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Tales For A Halloween Night & Nightside: Horror-Altmeister John Carpenter steigt ins Seriengeschäft ein!

Tales For A Halloween Night & Nightside: Horror-Altmeister John Carpenter steigt ins Seriengeschäft ein!

Dank Filmen wie „Halloween – Die Nacht des Grauens“, „Das Ding aus einer anderen Welt“ oder „Sie Leben“ trug Filmemacher John Carpenter maßgeblich bei der Gründung des neuzeitlichen Horror-Genres bei, sodass der 69-jährige seit geraumer Zeit Kultstatus genießt. Doch im fortgeschrittenen Alter kann sich Carpenter nicht von dem Horror trennen, sodass er nicht nur aktuell an einem Remake seines Klassikers „Halloween“ mitarbeitet, sondern nach seinem TV-Ausflung bei „Masters of Horrors“ auch wieder in der Serienlandschaft Fuß fassen wird. Dabei arbeitet Carpenter gleich an zwei Serien-Projekten: Tales For A Halloween Night & Nightside

Dabei stammt die Vorlage zu „Tales For A Halloween“ zum Teil von Carpenter selbst und bedient sich dabei an der gleichnamigen Comic-Reihe, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Autoren wie etwa Steve Niles („30 Days of Night“), David J. Schow („The Crow“) und Duane Swierczynski („Deadpool: Wade Wilson’s War“) entstand. Inspirierte wurde dabei man von bekannten Filmen, Comics, Romanen und Geschichten der verschiedensten Epochen, sodass daraus schließlich eine Geschichtensammlung voller Geister, Dämonen, versunkener Schiffe und schauriger Friedhöfe verwirklicht wurde. Hier befindet man sich gerade auf der Suche nach einem passenden Autor.

Anders sieht es bei „Nightside“ alias „Geschichten aus der Nightside“ aus, wo man Jill Blotevogel als Autorin für den Piloten gewinnen konnte. Die Mit-Schöpferin der „Scream“-Serie adaptiert somit die gleichnamige Romanreihe des New-York-Times-Bestsellerautors Simon R. Green. Im Mittelpunkt steht der Privatdetektiv John Taylor, der eigentlich ein Experte im Wiederauffinden von Verlorenem ist. Die ist Teil seiner Gabe, seines Geburtsrechts als Kind der Nightside, dem geheimen Herzens Londons, einer Schattenwelt, die von ewiger Dunkelheit bedeckt ist, da sich hier selbst die Sonne nicht traut zu scheinen. Bevölkert werden die zweieinhalb Quadratkilometer von Magiern, Monstern und anderen Kreaturen der Nacht.

Beide Serien werden von Universal Cable Productions in Zusammenarbeit mit Storm King Productions, dem Produktionsstudio von Carpenter und seiner langjährigen Partnerin und Ehefrau Sandy King („Die Fürsten der Dunkelheit“), entwickelt. Bei „Tales For A Halloween Night“ ist zudem noch Genre-Sender Syfy an Bord, auf welchem die Serie schlussendlich auch zu sehen sein wird. Für „Nightside“ gibt es aktuell noch keine Heimat.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Quelle: Variety.com