Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

The Gifted: FOX bestellt eine 2. Staffel der Mutanten-Serie

The Gifted: FOX bestellt eine 2. Staffel der Mutanten-Serie

Die Winter-Tour der Television Critics Association ist angebrochen und zugleich wurde nun die erste Serien-Verlängerung in dem noch jungen Jahr ausgesprochen. Glückskind ist dabei das Mutanten-Familien-Drama The Gifted des Senders FOX., das ja seit kurzem zum Disney-Konzern, den Besitzern von Marvel Comics, gehört.

Während die Kritiker von der Serie durchaus angetan sind, tut man sich jedoch schwer damit, die Zuschauer vor die Bildschirme zu locken. Im Durschnitt sahen die Serie rund 3,3 Millionen US-Zuschauer live, während man über alle Plattformen hinweg bis zu 8,3 Millionen Begeisterte erreichte. Dies macht „The Gifted“ zwar zur drittbesten Drama-Serie der Season, aber es wäre noch mehr drinnen. Trotz dessen scheint man den Mutanten eine Chance zu geben, sodass eine zweite Staffel offiziell bestätigt wurde. Über wie viele Episoden es hier jedoch geben wird, verriet man noch nicht.

Die Serie selbst gehört zu FOXs Mutanten-Universum, in welchem auch die bekannten „X-Men“-Filme angesiedelt sind. Darin haben es die, mit dem X-Gen ausgestatteten Menschen derzeit nicht leicht – denn sie werden in den USA gejagt und interniert. Die X-Men, ein Zusammenschluss von Mutanten, die ihre Kräfte zum Wohle des Landes einsetzen, sind spurlos verschwunden. Ausgerechnet in dieser bedrohlichen Situation erfahren Reed (Stephen Moyer) und Caitlin (Amy Acker), dass ihre Kinder Andy (Percy Hynes) und Lauren (Natalie Alyn Lind) Mutanten sind und besondere Fähigkeiten besitzen.

Besonders Reed trifft die Erkenntnis hart, da er als Staatsanwalt selbst zahlreiche Mutanten verfolgt und hinter Gitter gebracht hat. Jetzt findet er sich auf der der anderen Seite des Gesetzes wieder, denn die Anti-Mutanten-Behörde „Sentinel Services“ verfolgt die Struckers erbarmungslos. Der Familie bleibt nichts anderes übrig, als die Flucht zu ergreifen. Unterstützung finden sie bei einem geheimen Untergrund-Netzwerk von Mutanten unter der Führung von Marcos Diaz (Sean Teale) alias „Eclipse“. Mit ihrer Hilfe kämpfen die Struckers fortan unerbittlich darum, ihre Freiheit zurückzuerlangen.

Hinter der Serie steckt „Burn Notice“-Schöpfer Matt Nix, während Bryan Singer („Bohemian Rhapsody“), der als Regisseur und Drehbuchautor der „X-Men“-Filme als Produzent mit an Bord ist. Ebenfalls inszenierte Singer die Pilotepisode. Am kommenden Montag wird das zweistündige Staffelfinale in den USA ausgestrahlt. Im deutschsprachigen Raum startet hingegen zwei Tage später – 17. Jänner 2017 – „The Gifted“ beim FOX Channel.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)