Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

The Magic Order: Netflix bestätigt erste aus Comic-Produktion dem Haus Millarworld

The Magic Order: Netflix bestätigt erste aus Comic-Produktion dem Haus Millarworld

Nachdem Streamer Netflix erst vor wenigen Wochen das Comic-Label Millardworld sich einverleibte, steht nun auch fest, welches die erste Produktion aus dem Fundus von Mark Millars‘ („Wanted“ / „Kick-Ass“ / „The Kingsman“) selbsterschaffenen Schmiede werden wird: The Magic Order

Anders als erwartet, handelt es sich dabei aber wirklich um eine Comic-Produktion und nicht etwa dessen serielle oder filmische Umsetzung, obwohl diese Option sicher noch irgendwo bereitliegt. Bevor dies allerdings geschieht, geht „The Magic Order“ zunächst als klassischer Comic und als digitale Variante in den Handel.

Das Generationendrama dreht sich dabei um fünf Familien, deren Mitglieder allesamt mit verschiedensten magischen Fähigkeiten ausgestattet und die Welt vor allem übernatürlichem beschützen. Unerkannt agieren sie unter Tages als unsere Nachbarn, Freunde und Arbeitskollegen während sie nachts als Magier, Zauberer und Hexenmeister ihre Leben für den Kampf gegen die Mächte der Dunkelheit aufs Spiel setzten. Es sei denn, die Finsternis kommt sie zuerst in ihre dunklen Finger.

Millar, der selbst ein Fan von „Dark Fantasy“ ist, meinte, dass die Fans keine Angst haben müssten, dass sie nun Charaktere mit langen Bärten, spitzen Hüten und dunklen Kutten vorgesetzt bekommen werden. Die Reihe soll anstatt von „Herr der Ringe“ in Richtung „The Sopranos“ gehen. Während der gebürtige Schotte für die Geschichte zuständig ist, wird der sein französischer Kollege Olivier Coipel („House of M“) die insgesamt sechs Ausgaben illustrieren wird. Die erste Ausgabe wird bereits im Frühling 2018 erscheinen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Quelle: Entertainment Weekly